> Zurück

Pressbaum gewinnt 32-mal Edelmetall bei den Landesmeisterschaften 2020

20.01.2020

 Die Pressbaumer reisten heuer wieder mit einer großen Delegation von 27 SpielerInnen zu den NÖ Landesmeisterschaften im Badminton nach St. Pölten. Dennoch waren einige unserer Sportler nicht dabei, da sie international unterwegs waren (Emily Wu, Karoline Pottendorfer), verletzungs- oder gesundheitsbedingt ausfielen (Laura Csambal, Melanie Pohanka) oder beruflich verhindert waren. Die 27 SportlerInnen aus Pressbaum waren aber heuer außerordentlich erfolgreich unterwegs und sicherten sich insgesamt 11 mal GOLD, 9 mal SILBER und 12 mal BRONZE!  

Drei Landesmeistertitel in der allgemeinen Klasse für Jakob Sorger

 In der allgemeinen Klasse starteten für Pressbaum heuer nur Nina Sorger, Markus Zvonek, Philipp Pap und Jakob Sorger im Einzel. Im Dameneinzel konnte Nina Sorger im Halbfinale gegen Susanne Schuster klar gewinnen, musste sich aber im Finale dann Katrin Neudolt geschlagen geben. Die Silbermedaille war aber ein toller Erfolg für Nina, die als Doppelspielerin kein Einzel mehr trainiert. Markus Zvonek und Philipp Pap belegten im Einzel die Plätze 6 und 7, aber Jakob Sorger konnte sich den Landesmeistertitel holen. In der Gruppe setzte er sich gegen den höher gesetzten Christian Tomic durch und im Halbfinale rang er in einem Dreisatzkrimi Stefan Ratheyser nieder. Im Finale stand er dem jungen Neu-Pressbaumer Emil Dantler gegenüber, den Jakob aber auch in zwei knappen Sätzen besiegen konnte. Im Damendoppel starteten nur Carina Meinke und Nina Sorger und sie wurden erst im Finale gefordert. Im längsten Spiel der Landesmeisterschaften (über eine Stunde) kämpften sie gegen Bianca Schiester und Reka Sarosi um jeden Punkt. Aber an diesem Tag hatten die Mödlingerinnen das glücklichere Ende auf ihrer Seite und gewannen den dritten Satz 21:19. Aber Silber für unsere beiden Damen! Im Herrendoppel holte sich Jakob Sorger mit Markus Zvonek die zweite Goldmedaille. Während die Beiden im Halbfinale gegen Christian Tomic und Armin Sarosi ihr ganzes Können einsetzen mussten um knapp in 2 Sätzen zu gewinnen, war das Finale aufgrund der Verletzung von Stefan Ratheyser ein Spaziergang gegen Philipp Fritz und Roman Prekop. Im Mixed spielten heuer nur die Sorger Geschwister für Pressbaum, aber mit großem Erfolg. Ohne Probleme spielten sich Jakob und Nina ins Finale, in dem sie auf die Vorjahressieger Armin Sarosi und Bianca Schiester trafen. Während sie den ersten Satz souverän gewannen, riss der Faden etwas im zweiten Satz, der an die Mödlinger ging. Aber im dritten Satz dominierten sie wieder das Spiel und Jakob konnte mit Nina seine dritte Goldmedaille erspielen.  

Die Miltner Brüder und Mia Gindulin gewinnen jeweils 2-mal Gold

 Bei den Schülern war der ASV Pressbaum heuer wieder sehr zahlreich vertreten, wobei viele junge SpielerInnen ihre ersten Landesmeisterschaften spielten. Nur die beiden Miltner Brüder gehörten zu den Routiniers. Entsprechend erfolgreich waren sie auch. Jonas sicherte sich vor Benjamin den Titel im Herreneinzel U15 und im Herrendoppel blieben sie gemeinsam in der U17 ungeschlagen und gewannen Gold für Pressbaum. Zudem spielte Benjamin zusammen mit der neunjährigen Mia Gindulin im Mixed U15 und die Beiden freuten sich sehr über ihre Goldmedaille. Im U15 Mixed gab es zudem noch Bronze für die jungen Aaron Ertl und Sofie Zemlic. Im Dameneinzel U11 sicherte sich Mia dann ihre 2. Goldmedaille, da sie in ihrer Altersklasse konkurrenzlos war und alle Spiele sicher gewinnen konnte. Aber auch unsere ganz Jungen waren sehr erfolgreich. Bei den Buben in der U9 und U13 konnten sich Theodor Pap und David Bednar im Einzel jeweils die Bronzemedaille sichern. Ebenso gelang es Luca Bucek und Simon Stricker im HD U11 den dritten Platz zu belegen. Im Herrendoppel U13 kamen gleich 2 Paarungen unter die besten Drei. David Bednar und Matthias Trimmel gewannen Silber und Aaron Ertl und Robert Ernst sicherten sich die Bronzemedaille.

Auch wieder einige Senioren für Pressbaum erfolgreich

 Auch in den höheren Altersklassen spielten heuer wieder einige Pressbaumer. Markus Sikora, Peter Jani, Kenny Wu, Philipp Pap, Andreas Meinke und Gerhard Volk traten bei den Landesmeisterschaften an. Gerhard Volk durfte sich über die Silbermedaille im HE O50, sowie über den dritten Platz im HD O45 freuen. Peter Jani steuerte eine Bronzemedaille im HD O35 und Kenny Wu gemeinsam mit Andreas Meinke belegten den dritten Platz im HD O50.

Hier auch der Link zum Bericht und Bildern des NÖBV: http://www.badminton-noe.at/?menu=4&lang=1