> Zurück

4x Gold bei den Österreichischen Meisterschaften der U22 für Pressbaum

21.06.2021

 Am 19. und 20. Juni 2021 wurden in der Sporthalle des Sacre Coeur vom ASV Pressbaum-Badminton die Österreichischen Meisterschaften der U22 ausgetragen. Trotz Corona Maßnahmen hatten heuer 35 SportlerInnen für die Meisterschaften genannt und somit mehr als in den letzten beiden Jahren, aber vor allem bei den Damen hatten wir auf ein größeres Teilnehmerfeld gehofft. Aus Pressbaum starteten Emily Wu, Karoline Pottendorfer und Zihao Zhai, die den Heimvorteil der eigenen Halle nutzen wollten. Erfolgreichste SpielerIn des Turniers wurde Emily Wu, die in allen drei Bewerben mit der Goldmedaille belohnt wurde. Aber auch Karoline Pottendorfer, die nur in den Doppelbewerben genannt hatte, trug zum Erfolg der Pressbaumer mit einer Gold- und einer Bronzemedaille bei. Für Zihao Zhai war die Teilnahme im Vordergrund, da er die letzten 6 Monate aufgrund von Corona nicht trainieren konnte.

 Die Spiele begannen am Samstag mit dem Gemischten Doppel für das sich 12 Paarungen gemeldet hatten. Emily spielte mit Kai Niederhuber (Neuhofen an der Krems), während Karoline mit Michael Tomic (Mödling) antrat. Beide Pressbaumerinnen konnten ihre Viertelfinalspiele gewinnen und trafen dann im Halbfinale aufeinander. Hier behielten Emily und Kai die Oberhand und zogen somit verdient ins Finale ein, während Karoline und Michael sich somit die Bronzemedaille erspielt hatten. Im Finale kam es dann gegen Simon Bailoni und Lena Rumpold zu einer hochklassigen 3-Satzpartie. Den ersten Satz mussten Emily und Kai mit 21:23 abgeben, aber Satz 2 entschieden sie ebenso knapp mit 22:20 für sich. Mit dem Erfolg im Rücken konnten sie dann Satz 3 mit 21:16 gewinnen und somit Emily sich ihre erste Goldmedaille sichern.

 Im Dameneinzel trat aus Pressbaum nur Emily an, die ihren Titel aus dem Jahr 2020 verteidigen wollte. Bei 8 Nennungen war Emily auch als Favoritin an 1 gesetzt und dieser Rolle wurde sie absolut gerecht. Ohne einen Satzverlust und ungefährdet gewann sie ihre 3 Spiele und kürte sich somit im Einzel erneut zur Österreichischen Meisterin in der U22. Goldmedaille Nr. 2 für Emily und Pressbaum.  

 Zihao trat im Herreneinzel und Herrendoppel an, konnte aber in beiden Bewerben aufgrund seines Trainingsrückstandes kein Spiel gewinnen, freute sich aber dabei sein zu können.  

  Beim Damendoppel hatten insgesamt nur 6 Paarungen genannt. Somit standen die an 1 gesetzten Pressbaumerinnen Emily Wu und Karoline Pottendorfer von Beginn an im Halbfinale. Dort trafen sie auf die Grazerinnen Lena Krug und Chiara Rudolf. Mit etwas Mühe aber dennoch in 2 Sätzen schafften Emily und Karoline den Einzug ins Finale, im dem sie auf die an 2 gesetzten Johanna Doppelreiter und Lena Rumpold aus Vorarlberg trafen. Der erste Satz im Finale lief dann gar nicht gut für die Pressbaumerinnen und somit standen sie nach einem 13:21 mit dem Rücken zur Wand. Aber nach einem fulminaten 2. Satz, den sie mit 21:8 gewannen, standen die Zeichen dann wieder auf Sieg. Und auch im dritten Satz behielten sie die Nerven und mit 21:18 die Oberhand und kürten sich somit zu Österreichischen Meisterinnen im Damendoppel in der U22.

 Wir gratulieren unseren beiden Österreichischen Meisterinnen der Junioren 2021! Mit der tollen Ausbeute von 3x Gold für Emily und 1x Gold, 1x Bronze für Karoline haben die Beiden den Heimvorteil ausnutzen und den ASV Pressbaum sehr erfolgreich vertreten können.  

 Danke auch an die tolle Unterstützung durch die EVN und an alle Helfer des ASV Pressbaum, insbesondere dem Organisator Gerhard Volk, die trotz der Corona-Pandemie einen reibungslosen Ablauf des Turniers ermöglicht haben!   

 Weitere Bilder gibt es hier: https://photos.app.goo.gl/fGr1zw73o2hrWgs89

 

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz