> Zurück

Sieg im letzten Landesligaspiel in Mödling bringt Pressbaum auf den 2. Platz

VOLK Gerhard 11.04.2019

 Am Dienstag, den 9. April fand das letzte Spiel für die Pressbaumer Landesligamannschaft auswärts in Mödling statt.  Vor dem Spiel lag Mödling einen Punkt vor Pressbaum in der Tabelle auf Rang 2. Mit einem Auswärtssieg hätte sich Pressbaum in der Endabrechnung noch an Mödling vorbei schieben können. Die Erwartungen vor dem Spiel waren aber eher gering, da Pressbaum bei den Herren mehrere verletzungs- und terminbedingte Ausfälle zu verkraften hatte.  Mit Peter Jani und Fengyao Xue mussten zwei „alte Herren“ kurzfristig einspringen.  Die Pressbaumer Strategie zielte daher klar darauf ab, die Stärken in jenen Spielen zu bündeln, wo man sich Chancen auf einen Sieg ausrechnete.

 Im 1.Herrendoppel traten Markus Zvonek und Gerhard Volk gegen Christian Tomic und Tobias Bäuerle an. Gegen die Mödlinger Youngster konnten die Pressbaumer nach frühem Rückstand den ersten Satz noch einmal spannend machen, verloren diesen am Ende aber knapp 19:21. Im 2. und dritten Satz fanden Markus und Gerhard besser in ihr Spiel und konnten fast durchgehend das Spiel von vorne kontrollieren.  „Der Sieg im ersten Herrendoppel war eigentlich schon das Schlüsselspiel des Abends, weil wir uns erst dadurch die Chance auf einen Sieg schaffen konnten.“, so Mannschaftsführer, Gerhard Volk.

 Das Damendoppel war erwartungsgemäß eine klare Angelegenheit für die Pressbaumerinnen Karoline Pottendorfer und Emily Wu, die sich deutlich in 2 Sätzen gegen Veronika Rybska und Karin Steinbichler durchsetzen konnten. Im 2. Herrendoppel war für Peter Jani und Fengyao Xue gegen Lukas Stöberl und Georg Walter wenig zu holen, sodass es nach den Doppeln 2:1 für Pressbaum stand.

 Das erste Herreneinzel zwischen Markus Zvonek und Lukas Stöberl war vor allem im ersten Satz ein offener Schlagabtausch, den Markus 21:19 für sich entschied.  Im 2. Satz war Stöberl nicht mehr ganz in der Lage, das Tempo von Markus mitzugehen, sodass Markus auf 3:1 für Pressbaum stellen konnte. Peter Jani war gegen Christian Tomic erwartungsgemäß genauso chancenlos, wie Fengyao Xue gegen Tobias Bäuerle im dritten Herreneinzel. Somit konnte Mödling auf 3:3 ausgleichen.

 Nachdem Emily Wu gegen Veronika Rybska ganz sicher den 4. Punkt für Pressbaum holte, musste das Mixed Doppel zwischen Karoline Pottendorfer und Gerhard Volk gegen Karin Steinbichler und Georg Walter die Entscheidung über Platz 2 und 3 in der Endtabelle der Landesliga bringen. Schon nach kurzer Zeit ließen Karoline Pottendorfer und Gerhard Volk wenig Zweifel darüber aufkommen, wer an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen würde. Der erste Satz war eine ganz klare Angelegenheit. Nur gegen Ende des 2. Satzes schlichen sich ein paar Fehler im Pressbaumer Spiel ein, sodass die Mödlinger noch einmal kurz Hoffnung schöpften, ehe die Pressbaumer den Sack zu machten.

 „Trotz all der Schwierigkeiten, die wird durch Turnierteilnahmen, Verletzungen und terminliche Verhinderungen immer wieder hatten, eine konkurrenzfähige Mannschaft aufzustellen, haben wir eine sehr gute Rückrunde gespielt.“, so Gerhard Volk. „Wir sind vom vorletzten Platz los gestartet und konnten nun mit 3 Siegen in Folge noch auf den 2. Platz vorstoßen und so den Vizemeistertitel gewinnen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Spielern für die tollen Leistungen bedanken.“  

Hier gibt es die Detailergebnisse: http://obv.tournamentsoftware.com/sport/teammatch.aspx?id=FE2D4353-2AC9-4CEF-959A-DAE7B653588F&match=11