> Zurück

ASV Pressbaum-Badminton Athleten unterwegs auf internationalen Turnieren

16.11.2019

 Anfang November (8. bis 10.) sind Benjamin und Jonas Miltner und Emily Wu mit dem NÖBV Kader betreut durch den Landestrainer Vladimir Vangelov zum Slovak Youth International U15 2019 und zum FZ FORZA Slovak Junior 2019 nach Trencin, Slovakia gereist. Karoline Pottendorfer muss leider krankheitsbedingt beide Turnier im November absagen.

 Bei den Slovak Youth International konnte Jonas im Herreneinzel in seiner Gruppe ein Spiel knapp gewinnen, aber die restlichen Gruppenspiele mussten sich die Beiden wenn auch knapp geschlagen geben. Somit konnten sie nicht in den Hauptbewerb einziehen. Im gemeinsamen Doppel setzte es gegen eine starke Tschechische Paarung eine klare Niederlage in der ersten Runde. Im Turnier war deutlich erkennbar, dass das Spielniveau in den Österreichischen Nachbarländern deutlich zugenommen hat.

 Beim starkem besetzten FZ FORZA Slovak U19 Junior 2019 konnte Emily Wu im Dameneinzel die erste gegen Ema Stankova aus Tschechien gewinnen. In der 2. Runde kämpfte Emily knapp eine Stunde in 3 Sätzen gegen die starke Bulgarin Mihaela Zlatanova, unterlag dann aber letztendlich doch im 3. Satz. In Mixed Doppel trat Emily mit ihrem Partner Gustav Andree (Graz) an. Die ersten 2 Runden gewannen die Beiden sicher in 2 Sätzen gegen eine Tschechische und eine Ukrainische Paarung. Im Achtelfinale trafen sie dann auf die späteren Finalisten aus Tschechien, Jan Janostik und Tallulah Sharleen Van Coppenolle, die in 2 Sätzen gegen Emily und Gustav gewinnen konnten.  

 Am nächsten Wochenende reiste aus Pressbaum nur Emily Wu mit dem Jugendnational Kader zum Czech Junior 2019, da Karoline Pottendorfer noch nicht einsatzfähig war. In der ersten Runde gewann Emily ohne Gefahr gegen die Tschechin Klára Petrušková. In Runde 2 zwei traf sie wieder auf die Polin Zuzanna Jankowska, gegen die sie noch im September 2019 klar in 2 Sätzen verloren hatte. Zwar gelang Emily die Revanche nicht, aber sie konnte beide Sätze sehr eng gestalten und fast hätte es schon für einen ersten Satzgewinn gereicht. In Mixed Doppel hatten Emily Wu und Gustav Andree in Runde 1 ein Freilos, aber in Runde zwei mussten sie gegen die starken Franzosen Theo Vaur und Emilie Vercelot antreten. Hier zeigte sich das noch einiges an Arbeit im Training auf unseren Nachwuchs wartet, da sie in 2 Sätzen eine deutliche Niederlage einstecken mussten.