> Zurück

Emily Wu wird 2-fache Österreichische Meisterin der Jugend U19

13.12.2021

Am 11. und 12. Dezember 2021 wurden in der Sporthalle des Sacre Coeur vom ASV Pressbaum-Badminton die Österreichischen Meisterschaften der Jugend (U17 und U19) ausgetragen. Unter der Leitung des Referees Michael Steiner waren Gerhard Volk und Kenny Wu für die Durchführung des Turniers verantwortlich. Aufgrund der Corona Pandemie durften nur SpielerInnen und Betreuer mit einem gültigen, negativen PCR Test teilnehmen und Zuschauer waren nicht zugelassen. Insgesamt hatten dennoch 53 SportlerInnen für die Meisterschaften genannt und somit war das Starterfeld ähnlich groß wie in den letzten Jahren. Emily Wu war die einzige Sportlerin, die aus Pressbaum an den Meisterschaften teilnahm, war aber mit 2 Gold- und einer Bronzemedaille eine der erfolgreichsten SpielerIn des Turniers.

 Im ersten Bewerb am Samstag trat Emily mit Kai Niederhuber (Neuhofen an der Krems) im Gemischten Doppel U19 an für das sich 9 Paarungen gemeldet hatten. In ihrem ersten Spiel gewannen die Beiden mühelos gegen die Ohlsdorfer Paarung Windauer/Dlapka in 2 Sätzen und zogen somit ins Halbfinale ein. Dort wartete mit der Paarung Michael Tomic (Mödling) und Johanna Doppelreiter (Wolfurt) eine größere Herausforderung. In einem spannenden Spiel setzten sich Tomic/Doppelreiter denkbar knapp mit 21:18, 22:20 durch, womit sich Emily und Kai mit der Bronzemedaille begnügen mussten. Im Dameneinzel U19 hatten nur 4 Spielerinnen genannt, weshalb die Österreichische Meisterin in Gruppenspielen ermittelt wurde. Emily Wu galt hier als klare Favoritin und war dementsprechend auch auf Position 1 gesetzt. Schon im ersten Spiel gegen Kira Dlapka (Ohlsdorf) wurde deutlich, dass Emily ihrer Favoritenrolle gerecht wurde. Mit 21:8, 21:12 dominierte sie das Spiel jederzeit und ließ ihrer Gegnerin keine Chance. Auch die weiteren Spiele gegen Sophie Rinner (Egg) und Lara Stockinger (Traun) gewann Emily deutlich in 2 Sätzen, und somit sicherte sie sich die erste Goldmedaille in der U19 der Österreichischen Meisterschaften 2021.

Für das Damendoppel U19 gab es ebenfalls nur 4 Nennungen, weshalb auch dieser Wettbewerb in Gruppenspielen ausgetragen wurde. Emily Wu trat gemeinsam mit Johanna Höfle (Wolfurt) als 2-gesetzte Paarung an. Im ersten Spiel trafen sie auf Anna Reiter (Kärnten) und Lara Stockinger (Traun). Diese Paarung konnte Emily und Johanna aber nie gefährden, sondern musste sich klar in 2 Sätzen geschlagen geben. Im zweiten Spiel hatten sie dann aber deutlich mehr Mühe mit den Ohlsdorfern Dlapka Schwestern Kira und Sarah. Der erste Satz ging knapp mit 21:19 an Emily und Johanna, aber im zweiten Satz konnten sie das Spiel recht sicher mit 21:15 beenden. Somit kam es im dritten Gruppenspiel sozusagen zum Finale, da sie dort auf die an 1-gesetzte Paarung Johanna Doppelreiter und Lena Rumpold (Wolfurt/Götzis) trafen, die ihre beiden ersten Spiele auch gewonnen hatten. Aber Emily konnte mit ihrer Partnerin groß aufspielen. Während der erste Satz noch relativ knapp mit 21:17 gewonnen wurde, holten sich Emily und Johanna in einem fulminanten 2. Satz, den sie mit 21:6 gewannen, die Goldmedaille im Damendoppel U19.

Wir gratulieren Emily Wu ganz herzlich zur doppelten Österreichischen Meisterin der Jugend 2021! Mit 2x Gold und 1x Bronze hat sie den ASV Pressbaum in eigener Halle sehr erfolgreich vertreten.

Vielen Dank auch an das Schiedsrichter Team, allen Helfer des ASV Pressbaum, insbesondere aber den Organisatoren Gerhard Volk und Kenny Wu, die trotz des Corona Lock-down für einen reibungslosen Ablauf des Turniers gesorgt haben!

Weitere Bilder vom Turnier (von Kenny Wu) gibt es hier:

Tag1      https://photos.app.goo.gl/V3EuHzrQvVfFxBNV6

Tag2      https://photos.app.goo.gl/3pMGr8iDdwi64GgA8

 

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz