> Zurück

PressbaumerInnen überzeugen bei den österreichischen Nachwuchs-Meisterschaften 2017

23.01.2017

 Die Staatsmeisterschaften in den Altersklassen U17 und U19 fanden heuer am 21. und 22. Januar in Traun statt. Die PressbaumerInnen starteten sehr überzeugend am ersten Spieltag und konnten sich am Finaltag der ÖM der Jugend insgesamt über 10 Medaillen freuen.

Unsere vier „Jüngsten“ (Emily Wu, Melanie Pohanka, Karoline Pottendorfer und Nathaniel Zilka) reisten ohne große Erwartungen nach Traun, da sie alle noch in der U15 spielberechtigt sind. Daher war es eine große Überraschung dass Melanie und Karoline sich im DD U17 nach spannendem Spiel die Bronzemedaille sichern konnten. Auch Emily Wu zeigte eine hervorragende Leistung und konnte so das Viertelfinale im Dameneinzel erreichen, während Nathaniel Zilka in einigen Spielen seine Gegner durchaus fordern konnte. Die gezeigten Leistungen lassen uns auf weitere Erfolge in den nächsten Jahren hoffen.

In der Alterklasse U19 traten Carina Meinke, sowie Nina und Jakob Sorger an. Und alle drei Pressbaumer brachten in allen Bewerben, in denen sie antraten eine Medaille zurück nach Pressbaum. Somit gewann der ASV Pressbaum als Verein in der U19 mit nur 3 Teilnehmern wohl die meisten Medaillen, davon 3 österreichische Meistertitel. Der erfolgreichste Pressbaumer Teilnehmer wurde Jakob, der sich über 2 österreichische Titel (im HD U19 mit Partner Philip Birker aus Graz und im MX U19 mit Partnerin Sabrina Herbst aus Feldkirch) und eine Bronzemedaille im HE U19 freuen durfte. Carina Meinke holte sich nach einem äußerst spannenden und hochklassigen Endspiel gegen Nathalie Herbst aus Feldkirch im Dameneinzel die Silbermedaille. Im Damendoppel blieb Carina mit Katharina Hochmeir aus Ohlsdorf in allen Spielen erfolgreich und sicherte sich so den österreichischen Meistertitel. Nina Sorger spielte im Mixed mit Philip Birker aus Graz und musste sich nur ihrem Bruder geschlagen gegeben und gewann somit Silber. Im Dameneinzel sowie im Damendoppel mit Partnerin Nathalie Herbst konnte sie sich jeweils über die Bronzemedaille freuen.

Nach den erfolgreichen Meisterschaften der Jugend, sehen wir mit Freude der nächsten Herausforderung entgegen. Am kommenden Wochenende tritt der ASV Pressbaum mit seiner jungen Mannschaft in der Bundesliga in einer Doppelrunde gegen den UBSC Wolfurt und BSC70 Linz an und hofft auf den ersten Punktgewinn!