> Zurück

Pressbaum besiegt Lokalrivalen Mödling mit 5:3

12.11.2018

 Am Sonntag, den 11. November war der Lokalrivale aus Mödling zu Gast in der Sporthalle des Sacre Coeur beim ASV Pressbaum-Badminton zur vierten Runde in der Badminton Bundesliga der Saison 2018/19. Auch dieses dritte Heimspiel wurde in Memoriam von Antonia Meinke und Chee Tean Tan gespielt. Zum ersten Mal kam am Sonntag auch Antonia’s Schwester Carina wieder zum Einsatz, die seit der letzten Woche wieder begonnen hatte am Vereinstraining teilzunehmen.

 

 Da bei den Herren der komplette Kader zur Verfügung stand hatte Adi Pratama die Qual der Wahl bei der Aufstellung der Herrendoppel. Im ersten Herrendoppel trat Adi Pratama mit Steven Stallwood gegen die Mödlinger Milic/Schlemmer an, die von Anbeginn auf verlorenem Posten standen und so konnten die Pressbaumer klar in 2 Sätzen gewinnen. Da die Mödlinger ersatzgeschwächt antreten mussten, standen im 2. Herrendoppel Philip Katsaros und Vladimir Vangelov den Youngsters Michael Tomic/ Armin Sarosi gegenüber. Die Beiden kämpften brav, waren aber ebenfalls chancenlos und so stellte Pressbaum die Begegnung auf 2:0. Im 3. Spiel, dem Damendoppel spielten Carina Meinke und Nina Sorger gegen das eingespielte Doppel von Mödling, Bianca Schiester/Reka Sarosi. Carina und Nina hielten das Spiel in beiden Sätzen lange offen, aber leider konnten die beiden Mödlingerinnen jeweils zum Satzende die Entscheidung herbeiführen und so den Spielstand auf 1:2 verkürzen.

 Nach den Doppelspielen, trat im ersten Herreneinzel Adi Pratama gegen die neue Nr. 1 von Mödling Luka Milic an. Und abermals behielt Adi seine weiße Weste im Herreneinzel, da er Spiel jederzeit kontrollierte und so sicher in 2 Sätzen gewinnen konnte. Der 2-Punktevorsprung war also wieder hergestellt. Allerdings hielt dieser nicht lange. Im zweiten Herreneinzel spielte Jun Mai gegen den Nationalspieler Dominik Stipsits, der das Spiel in 3 Sätzen für sich entscheiden konnte. Auch das Dameneinzel von Dimitria Popstoykova gegen Katrin Neudolt wurde in drei Sätzen entschieden. Und wieder ging das Spiel an Mödling, da Dimitria den dritten Satz knapp 19:21 verloren geben musste. Somit stand es 3:3 und alles war wieder offen.

 Stefan Ratheyser blieb es dann vorbehalten im 3. Herreneinzel den 4. Punkt für Pressbaum zu holen. In zwei knappen Sätzen konnte er den jungen Michael Tomic besiegen. Um den Sieg bestritten das abschließende Mixed für Pressbaum wieder Steven und Dimitria gegen das Mixeddoppel aus Mödling Stipsits/Sarosi. Aber auch gegen die Mödlinger blieben Steven und Dimitria ungeschlagen und nach zwei knappen Sätzen holten sie den 5. Punkt und somit den Sieg für Pressbaum.

 Somit blieb die Pressbaumer Mannschaft auch im 4. Spiel ungeschlagen! Da aber Traun aufgrund der neuen Regel 4 Punkte für den 8:0 Sieg gegen Feldkirch holte, übernahmen sie von Pressbaum die Tabellenführung.

 In der fünften Spielrunde wird es somit zum Spitzenspiel von Traun gegen Pressbaum kommen, bei dem wir die Pressbaumer Chee Tean und Antonia sicher am Meisten vermissen werden.

 Der ASV Pressbaum bedankt sich auch auf diesem Wege ganz herzlich für die gute Unterstützung der Zuschauer und Badmintonfreunde beim Spiel gegen Mödling.

Hier gibt es weitere Bilder vom Spiel: https://photos.app.goo.gl/3RrLUuYcqRPE1MTc8